Mit Video : Explosionsgefahr in brennendem Reetdachhaus in Beringstedt: Feuerwehr kühlt Munitionstresor

Avatar_shz von 02. März 2021, 11:15 Uhr

shz+ Logo
100 Feuerwehrleute löschten das Feuer.
100 Feuerwehrleute löschten das Feuer.

Besitzer des Hauses soll ein Mit-Eigentümer von Sig Sauer sein. 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Beringstedt | Ein Reetdachhaus in Beringstedt ist komplett niedergebrannt. Das teilte Ingo Hüttmann, Pressewart des Kreisfeuerwehrverbands, am Dienstag mit. Feuerwehreinsatz: Reetdachhaus in Beringstedt steht in Flammen Alarm ging um 10.18 Uhr ein Zahlreiche Wehren im Umkreis wurden zu dem Einsatz alarmiert. Bei dem abgebrannten Haus handelt es sich um e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen