Werbung für Region Rendsburg : „Eiserne Lady“ – der nächste Ohrwurm der Projektband „NOK-Outs“

Avatar_shz von 19. Juli 2021, 15:04 Uhr

shz+ Logo
Die Mitglieder der „NOK-Outs“ im Reese-Studio: Heiko Reese (Schlagzeug, von links), Janina Srugis-Reese (Gesang), Micha Knierim (Gitarre) und Förderer Marco Neumann.
Die Mitglieder der „NOK-Outs“ im Reese-Studio: Heiko Reese (Schlagzeug, von links), Janina Srugis-Reese (Gesang), Micha Knierim (Gitarre) und Förderer Marco Neumann.

Am Finaltag des SH Netz Cups soll der Song uraufgeführt werden. Er handelt von der Eisenbahnhochbrücke und der Schwebefähre.

Rendsburg | Songs für die Region Rendsburg sind das Markenzeichen der „NOK-Outs“ – ein Kunstwort, das den Nord-Ostsee-Kanal mit dem englischen Wort „Knock-out“ (Schlagen) lautmalerisch vereint. Etwa alle zwei Jahre bringt die Projektband, die kaum auftritt, einen neuen Song mit regionalem Bezug heraus. Auch interessant: Heiko Reese trifft Kai Voß Auf der On...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen