Viele Fälle im Raum Rendsburg : Polizei sagt Trickdieben den Kampf an: Aufklärung vor Supermärkten

Avatar_shz von 16. Juni 2021, 17:25 Uhr

shz+ Logo
Illegaler Griff zum Portemonnaie: Die Kriminellen schlagen mitten im Supermarkt zu, während ihre Opfer in Gedanken ganz beim Einkauf sind.
Illegaler Griff zum Portemonnaie: Die Kriminellen schlagen mitten im Supermarkt zu, während ihre Opfer in Gedanken ganz beim Einkauf sind.

Die Ermittler suchen das Gespräch mit den Bürgern. An 14 Standorten stehen sie demnächst Rede und Antwort. Hintergrund sind steigende Zahlen von Taschen- und Trickdiebstählen, die der Polizei gemeldet werden.

Rendsburg | Sie geben sich als Polizisten aus, stellen hohe Gewinnsummen in Aussicht oder schlagen im Supermarkt zu: Trickbetrüger und Taschendiebe haben es auf Seniorinnen und Senioren abgesehen – auf ihr Geld. Weil sich die polizeibekannten Fälle im ganzen Land erneut häufen, geht die Polizei jetzt in die Offensive. Aufklärungsarbeit an 14 Standorten Mit ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen