Dörte Hansens „Mittagsstunde“ : Charly Hübner dreht in Owschlag – Einwohner als Komparsen

Avatar_shz von 26. August 2021, 15:20 Uhr

shz+ Logo
Ein kleines bisschen Hollywood auf der Geest: Die Filmcrew im Bennebeker Mühlenweg.
Ein kleines bisschen Hollywood auf der Geest: Die Filmcrew im Bennebeker Mühlenweg.

Das Hünengrab am Ortsrand wurde am Donnerstag zur Kulisse für das fiktive Dorf „Brinkebüll“ aus dem Bestseller-Buch. Damit die Zeitreise in die 1960er gelingen konnte, musste die Filmcrew einiges beachten.

Owschlag | Hektische Betriebsamkeit am Donnerstag in der Owschlager Feldmark. Der Bennebeker Mühlenweg und die Feldstraße wurden zum Filmset. Denn ein Hünengrab mitten in der Natur war genau der passende Ort für die Verfilmung des Buches „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen. In der Hauptrolle ist Charly Hübner zu sehen. Seit Anfang August laufen in ganz Schleswig-Ho...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen