Zwölf Millionen Euro Kosten? : Osterrönfeld lehnt Bau eines gemeinsamen Amtsgebäudes mit Schacht-Audorf ab

Avatar_shz von 22. März 2021, 13:47 Uhr

shz+ Logo
Die größte Gemeinde im Amt Eiderkanal lehnt den Bau eines neuen Verwaltungsgebäudes ab. Alle Vertreter Osterrönfelds stimmten gegen den Plan, die bestehenden Verwaltungsgebäude in Osterrönfeld (im Bild) und Schacht-Audorf durch einen Neubau an einem zentralen Standort im Amtsgebiet zu ersetzen.
Die größte Gemeinde im Amt Eiderkanal lehnt den Bau eines neuen Verwaltungsgebäudes ab. Alle Vertreter Osterrönfelds stimmten gegen den Plan, die bestehenden Verwaltungsgebäude in Osterrönfeld (im Bild) und Schacht-Audorf durch einen Neubau an einem zentralen Standort im Amtsgebiet zu ersetzen.

Die Fraktionen aus dem Ort warnen vor höheren Steuern, zudem halten sie ein Großprojekt dieser Art nicht für zeitgemäß.

Osterrönfeld / Schacht-Audorf | Nicht genügend Räume und eine unpraktische Büroaufteilung: Die Verwaltung des Amtes Eiderkanal mit den Standorten in Osterrönfeld und Schacht-Audorf braucht mehr Platz. Denkbar wäre ein Neubau an einem neuen Standort. Doch die Idee finden nicht alle gut. Sechs Nein-Stimmen aus Osterrönfeld In der Sitzung des Amtsausschusses am 15. September des ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen