„NordArt 2021“ in Büdelsdorf : 700 Besucher pro Tag dürfen auf das Gelände der Kunstausstellung

Avatar_shz von 27. Mai 2021, 18:14 Uhr

shz+ Logo
Die Organisatoren der „NordArt 2021“: Wolfgang Gramm und Inga Aru neben der Skulptur „Findet Dodo“ von Liu Ruowang.
Die Organisatoren der „NordArt 2021“: Wolfgang Gramm und Inga Aru neben der Skulptur „Findet Dodo“ von Liu Ruowang.

Nach einem Jahr Corona-Pause meldet sich eine der größten Kunstschauen Europas zurück. Am 5. Juni öffnen sich erstmals die Tore. Tickets sind ab dem 1. Juni zu haben – ausnahmslos online.

Büdelsdorf | Die „NordArt“ fiel 2020 der Corona-Pandemie zum Opfer. In diesem Jahr jedoch findet eine der größten jährlichen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa wieder statt. Am Sonnabend, 5. Juni, öffnen sich die Tore in Büdelsdorf – allerdings mit einigen coronabedingten Einschränkungen. Das geplante Ende der Ausstellung ist am 10. Oktober. Für Bes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen