Owschlag : Shadi Hussein muss weiter auf eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung warten

Avatar_shz von 11. Juni 2021, 09:36 Uhr

shz+ Logo
Bereits in Syrien hat Shadi Hussein das Friseur-Handwerk erlernt. Von 2017 bis 2020 machte er eine Ausbildung im Friseursalon von Karen Kraft.
Bereits in Syrien hat Shadi Hussein das Friseur-Handwerk erlernt. Von 2017 bis 2020 machte er eine Ausbildung im Friseursalon von Karen Kraft.

Seit seiner Flucht 2015 lebt der Syrer in Owschlag. Spätestens in drei Jahren soll er den Friseursalon von Karen Kraft übernehmen. Noch müssen aber viele behördliche Hürden überwunden werden.

Owschlag | Bereits in Syrien hat Shadi Hussein das Friseur-Handwerk erlernt. Gerade hatte er sich als Friseur selbstständig gemacht, als es für den jungen Kurden durch den Krieg nötig wurde, seine Heimat zu verlassen. Seit seiner Flucht 2015 lebt der Syrer mit seiner Frau Perwin in Owschlag, die zwei Söhne Kani (vier Jahre) und Shan (zwei Jahre) wurden hier gebo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen