„B3“ in Nienborstel-Barlohe : Wie ein Kleinkrieg zwischen Mieter und Vermieter immer weiter eskaliert

Avatar_shz von 17. März 2021, 16:31 Uhr

shz+ Logo
Das ehemalige Bistro B3: Vor einem Jahr wechselte der Eigentümer. Streit gibt es um eine Einliegerwohnung.
Das ehemalige Bistro B3: Vor einem Jahr wechselte der Eigentümer. Streit gibt es um eine Einliegerwohnung.

Der Streit um den ehemaligen Landgasthof beschäftigt auch die Polizei. Es geht um gekürzte Mieten, Mängel und Videos.

Nienborstel | Die Fronten zwischen den Parteien sind verhärtet: Der eine nennt den anderen Mietnomade, umgekehrt wird von Bedrohung gesprochen. Seit einem Jahr herrscht Kleinkrieg zwischen dem passionierten Jäger, der im ehemaligen B3 wohnt, und der Firma, die das Gebäude gekauft hat. „Termin mit dem Gerichtsvollzieher schon reserviert“ Als der bekannte Landg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen