Neue Schwebefähre für den NOK : Endausstattung angelaufen: Elektriker bereiten Probebetrieb ab November vor

Avatar_shz von 18. Oktober 2021, 17:54 Uhr

shz+ Logo
Damit die Schwebefähre gesehen wird: Der Mast mit den Schifffahrtszeichen wurde auf dem Fahrstand installiert.
Damit die Schwebefähre gesehen wird: Der Mast mit den Schifffahrtszeichen wurde auf dem Fahrstand installiert.

Antriebswagen und Fährgondel werden verkabelt. Zwei Wochen haben die Techniker dafür Zeit, dann soll der Testbetrieb beginnen. Die Premierenfahrt mit Fahrgästen ist voraussichtlich im Januar 2022.

Osterrönfeld | Die Vorbereitungen für den Probebetrieb der neuen Schwebefähre, der Anfang November beginnen soll, sind angelaufen. Nach Angaben des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Nord-Ostsee-Kanal (WSA NOK) verlaufen die Arbeiten bisher nach Plan. Weiterlesen: Schwebefähre ist nun am richtigen Ort „Der Fahrwagen hatte Ende September seine ,Solo-Fahrt‘ üb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen