Wahrzeichen am NOK : Nächster Schritt: Schwebefähre ist nun am richtigen Ort

Avatar_shz von 24. September 2021, 16:09 Uhr

shz+ Logo
Zwei Schwerlastkräne heben die 14 Tonnen schwere Fahrbühne vom Ponton.
Zwei Schwerlastkräne heben die 14 Tonnen schwere Fahrbühne vom Ponton.

Nun liegt die Schwebefähre dort, wo sie auch bald montiert werden soll. Ende Oktober soll die Fahrbühne unter den Fahrwagen gehängt werden.

Osterrönfeld | Freitagmorgen um 8 Uhr begann die nächste Etappe zur Einrichtung der neu gebauten Schwebefähre. Die Schlepper „Levensau“ und „Flemhude“ machten auf der Obereider an dem Ponton mit der Fahrbühne fest. Dieser befand sich seit dem 2. September am Büdelsdorfer Ahlmannkai, nachdem der Neubau aus dem niedersächsischen Brake überführt worden war. Der Schlepp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen