Hochwasser in Deutschland : Flutkatastrophe im Süden und Westen: Helfer aus Raum Rendsburg in den Startlöchern

Avatar_shz von 19. Juli 2021, 18:09 Uhr

shz+ Logo
Sie sind mit ihrem Kommandowagen startklar: Svend Rix (von links), Sören Peper und Lennart Fischer von den Johannitern.
Sie sind mit ihrem Kommandowagen startklar: Svend Rix (von links), Sören Peper und Lennart Fischer von den Johannitern.

20 Mitglieder des Johanniter-Ortsverbands sind bereit, innerhalb von zwölf Stunden loszufahren. Bei DRK und THW ist ebenfalls alles vorbereitet. Und auch ein Rendsburger Feuerwehrmann sitzt auf gepackten Koffern.

Rendsburg | Häuser, die den Wassermassen nicht mehr standhalten. Schlamm und Geröll, die sich ihren Weg durch Straßen bahnen. Die Flutkatastrophe im Westen und Süden Deutschlands hat schon jetzt mehr als 150 Todesopfer gefordert. Zahlreiche Menschen werden noch immer vermisst. Weiterlesen: Flutkatastrophe: Steinbachtalsperre hält den Wassermassen stand Viel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen