Rendsburg-Eckernförde : Millionen-Überschüsse futsch: Etat von Landrat Schwemer im Minus

Avatar_shz von 27. Oktober 2021, 16:27 Uhr

shz+ Logo
Bisher konnte der Kreis auf eine Millionen-Rücklage bauen. Doch die Summen in der Kasse sind zusammengeschmolzen.
Bisher konnte der Kreis auf eine Millionen-Rücklage bauen. Doch die Summen in der Kasse sind zusammengeschmolzen.

Nach fünf fetten Jahren erwartet der Kreis für 2022 rote Zahlen im Etat. Schuld sind hohe Ausgaben für den neuen Busverkehr – und die Finanzspritzen zur Rettung der Imland-Klinik.

Rendsburg | Im Verhältnis zu den Ausgaben von knapp über einer halben Milliarde Euro wirkt das Defizit gering: Mit 1,4 Millionen Euro rutscht der Etat von Landrat Rolf-Oliver Schwemer im kommenden Jahr ins Minus. Dennoch gibt es Anlass zur Besorgnis. Kassenbestand zusammengeschmolzen Der Haushalt kommt zwar ohne Kreditaufnahme aus. Neue Schulden konnten all...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen