Wohnung voller Gerümpel : „Ich spüre Selbsthass“: Zwei Messies aus Rendsburg kämpfen gegen ihre Zwangsstörung

Avatar_shz von 20. Oktober 2021, 08:52 Uhr

shz+ Logo
Messies haben den Zwang, Dinge zu horten. In der Wohnung kann das schnell zu Chaos führen.
Messies haben den Zwang, Dinge zu horten. In der Wohnung kann das schnell zu Chaos führen.

Zwei Frauen aus dem Raum Rendsburg berichten von der Unfähigkeit, sich zum Abwasch aufzuraffen, von verdorbenen Lebensmitteln im Kühlschrank und bis an die Decke gestapelten Kartons mit Deko-Artikeln und Dokumenten.

Rendsburg | Bis zur Decke gestapelte Möbel sowie Kisten mit Gläsern und Bechern und Deko-Artikel. Alles voller Gerümpel, nur ein kleiner Gang führt von Zimmer zu Zimmer. So sah das Zuhause von Gudrun Bieler* (71) vor rund 15 Jahren aus. Die Frau aus dem Rendsburger Umland leidet unter dem Messie-Syndrom. Sie hortet Gegenstände, Sachen wegzuwerfen, fällt ihr schwe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen