Rendsburg : Krimis über Schuld und Verantwortung im Dritten Reich – Lesung im Jüdischen Museum

Avatar_shz von 05. August 2021, 17:33 Uhr

shz+ Logo
Der Autor (im Hauptberuf Arzt und Therapeut) lebt unter seinem bürgerlichen Namen Jens-Michael Wüstel in Hamburg und Flensburg. Jetzt war er in Rendsburg zu Gast.
Der Autor (im Hauptberuf Arzt und Therapeut) lebt unter seinem bürgerlichen Namen Jens-Michael Wüstel in Hamburg und Flensburg. Jetzt war er in Rendsburg zu Gast.

Spannende Krimis zum Nachdenken und Diskutieren – das sind die Werke von Michael Jensen. In Rendsburg stellte der Autor die Bücher um Kommissar Druwe vor, sein Alter Ego.

Rendsburg | „Ich bin ein Kriegsenkel“, sagt Michael Jensen (Jahrgang 1966) von sich. Auf die Frage nach dem Nationalsozialismus und der Beteiligung seiner Familie daran hat er statt Antworten von seinem Großvater eine Ohrfeige bekommen. Also hat er sich selbst auf die Suche begeben. Mit seiner Krimi-Reihe um Inspektor Jens Druwe, die kurz nach dem Krieg in Schles...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen