Nahverkehr auf Abruf : „Remo“ macht mobil: Im London-Taxi für kleines Geld durch den Raum Rendsburg

Avatar_shz von 06. August 2021, 15:48 Uhr

shz+ Logo
Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz (rechts), Dr. Arne Beck (NAH.SH) und Kreispräsidentin Dr. Juliane Rumpf applaudieren, nachdem sie einen der „London-Cabbies“ auf der Bühne enthüllt haben.
Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz (rechts), Dr. Arne Beck (NAH.SH) und Kreispräsidentin Dr. Juliane Rumpf applaudieren, nachdem sie einen der „London-Cabbies“ auf der Bühne enthüllt haben.

Ein neues Mobilitätsangebot für Rendsburg und Umgebung ist ab sofort in Kraft: Der On-Demand-Verkehr am Wochenende ergänzt Bahn und Bus.

Rendsburg | Der Startschuss für ein neues Mobilitätsangebot für Rendsburg und Umgebung fiel am Freitag auf dem Schiffbrückenplatz. „Remo“, so das für „Rendsburg Mobil“ stehende Kunstwort, ist ein flexibles Nahverkehrsangebot ohne Linien- und Fahrplanbindung. Es ist ab sofort aktiv. Die Buchung erfolgt per App oder per Telefon, in den Fahrzeugen gilt der Schleswig...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen