3. Fussball-Liga : Barne Pernot aus Todenbüttel quält sich für sein Comeback beim SC Verl

torgemeyer.jpg von 09. April 2021, 17:34 Uhr

shz+ Logo
Reha-Trainer Frederic Bockelmann kontrolliert die Übungen von Barne Pernot (vorn).
Reha-Trainer Frederic Bockelmann kontrolliert die Übungen von Barne Pernot (vorn).

Drei Monate nach seinem Kreuzbandriss ist Rekonvaleszent Barne Pernot vom Fußball-Drittligisten SC Verl im Zeitplan.

Todenbüttel | Die 82. Minute im Spiel seines SC Verl bei Waldhof Mannheim (2:2) am 8. Januar dieses Jahres wird Barne Pernot so schnell nicht vergessen. Der 21-Jährige aus Todenbüttel, der im vergangenen Sommer vom Fußball-Regionalligisten Holstein Kiel II zum Drittliga-Neuling SC Verl gewechselt war, zog sich einen Kreuzbandriss zu – seinen ersten in seiner noch j...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen