Rendsburg-Eckernförde : Drohendes Corona-Loch: Kreis legt weitere neun Millionen Euro für Imland-Klinik zurück

Avatar_shz von 16. Juni 2021, 16:49 Uhr

shz+ Logo
Der Kreis stellt für die Imland-Klinik neun Millionen Euro in den 2. Nachtragshaushalt 2021 ein.
Der Kreis stellt für die Imland-Klinik neun Millionen Euro in den 2. Nachtragshaushalt 2021 ein.

Schon im ersten Halbjahr flossen elf Millionen Euro an das kommunale Krankenhaus, das von der Pandemie finanziell gebeutelt ist. Immerhin spricht Kliniksprecherin Barbara Ermes von einem leichten Aufwärtstrend.

Rendsburg | Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht. In unsicheren Corona-Zeiten gewinnt der Spruch des deutschen Schriftstellers Joachim Ringelnatz an Bedeutung. Und als Sicherheit stellte der Kreistag neun Millionen Euro in den 2. Nachtragshaushalt zur finanziellen Stärkung der Imland-Klinik ein. Wir wissen nicht, wie sich Corona entwickelt. Die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen