Existenzangst der Belegschaft : Kundgebung vor Rendsburger Imland-Klinik: Mitarbeiter fürchten um ihre Jobs

Avatar_shz von 30. Juli 2021, 15:13 Uhr

shz+ Logo
Gut 70 Mitarbeiter versammelten sich am Freitag vor dem Rendsburger Imland-Standort.
Gut 70 Mitarbeiter versammelten sich am Freitag vor dem Rendsburger Imland-Standort.

Die Gewerkschaft Verdi sowie der Marburger Bund hatten zu einer Protestaktion aufgerufen. Sie fordern den Erhalt beider Standorte und aller Arbeitsplätze. Die Klinik befindet sich in einer schweren finanziellen Krise.

Rendsburg | Mit Trillerpfeife und Plakaten versammelten sich Freitagmittag zwischen 70 und 80 Mitarbeiter der Imland-Klinik vor dem Haupteingang des Rendsburger Krankenhauses. Die Gewerkschaft Verdi sowie der Marburger Bund hatten zu einer Kundgebung aufgerufen. Zeitgleich fand auch eine Aktion am Eckernförder Standort statt, dort nahmen sogar rund 200 Beschäftig...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen