Schlange stehen für Spritze : Kostenpflichtige Corona-Tests führen zu Ansturm auf Büdelsdorfer Impfzentrum

Avatar_shz von 15. Oktober 2021, 16:53 Uhr

shz+ Logo
Offiziell wurde das Büdelsdorf Ende September geschlossen. Doch an dem Standort werden noch immer Impftermine angeboten.
Offiziell wurde das Büdelsdorf Ende September geschlossen. Doch an dem Standort werden noch immer Impftermine angeboten.

Mit maximal 60 Teilnehmern rechnete der Kreis bei der jüngsten Impfaktion in Büdelsdorf. Tatsächlich wurden 134 Spritzen verabreicht. Ein Grund: Viele wollen nicht länger Geld für den Testnachweis ausgeben.

Büdelsdorf | Erstmals seit der offiziellen Schließung der Impfzentren in Schleswig-Holstein gab es am Standort des einstigen Impfzentrums in Büdelsdorf wieder Spritzen gegen Corona. Am Mittwoch war eine Impfaktion von 16 bis 19 Uhr geplant. Doch mit den geplanten drei Stunden kamen die Verantwortlichen des Kreises nicht hin. Gerechnet hatte man mit 30 bis 60 Teiln...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen