Rendsburgs einzige Disco : Getestete müssen draußen bleiben: Darum gilt im „Cheyenne-Club“ 2G

Avatar_shz von 22. Oktober 2021, 17:01 Uhr

shz+ Logo
Inhaber Stefan Conring an der Bar des „Cheyenne-Clubs“.
Inhaber Stefan Conring an der Bar des „Cheyenne-Clubs“.

Am Sonnabend, 23. Oktober, öffnet die Tanzfläche, am Halloween-Wochenende sogar an zwei Tagen. Nur wer geimpft oder genesen ist, darf jedoch rein. Das hat Inhaber Stefan Conring festgelegt – trotz Kritik im Netz.

Rendsburg | In der einzigen Disco der Stadt Rendsburg, dem „Cheyenne-Club“ in der Büsumer Straße, darf nach 18 Monaten Corona-Pause seit vier Wochen wieder gefeiert werden. Geöffnet ist sonnabends und zusätzlich am letzten Freitag jeden Monats. Am letzten Wochenende im Oktober steht der Club unter dem Motto „Halloween“. Viele der Gäste erwartet der Inhaber Stefan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen