Rendsburg und Umgebung : Ein Liter Diesel für 1,66 Euro: So leiden Firmen unter Spritpreisen auf Rekordniveau

Avatar_shz von 21. Oktober 2021, 09:30 Uhr

shz+ Logo
Mittwoch gegen Mittag in Rendsburg: Der Spritpreis steigt in Höhen, die noch vor Monaten undenkbar schienen.
Mittwoch gegen Mittag in Rendsburg: Der Spritpreis steigt in Höhen, die noch vor Monaten undenkbar schienen.

Viele Firmen müssen Mehrkosten tragen, die sich kaum refinanzieren lassen. Um den Verbrauch zu senken, lässt mancher Chef sogar die Höchstgeschwindigkeit der Fahrzeuge drosseln.

Rendsburg | 1,66 Euro für den Liter Diesel, 1,82 Euro für Super. Keine Utopie, sondern Realität am Mittwoch in Rendsburg, Büdelsdorf und Umgebung. Der krasse Preisanstieg bei Kraftstoffen befeuert den Unmut bei Unternehmern. shz.de hat sich umgehört bei denen, die auf das Auto angewiesen sind und die Spritpreis-Krise täglich ausbaden müssen. Bei „Taxi Callsen“...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen