Feuerwehr-Urgestein hört auf : Bei Schneetreiben eilte Fritz Kruse (65) zur Schwebefähren-Havarie

Avatar_shz von 21. August 2021, 13:02 Uhr

shz+ Logo
Am 8. Januar 2016 wurden zahlreiche Einsatzkräfte zur Eisenbahnhochbrücke gerufen, unter ihnen auch Fritz Kruse.
Am 8. Januar 2016 wurden zahlreiche Einsatzkräfte zur Eisenbahnhochbrücke gerufen, unter ihnen auch Fritz Kruse.

48 Jahre engagierte sich der Mann aus Haßmoor bei der Feuerwehr. Jetzt scheidet er aus dem aktiven Dienst aus. Ein Einsatz hat bleibende Eindrücke hinterlassen.

Haßmoor | Als Fritz Kruse zu seinem größten Einsatz als Feuerwehrmann gerufen wurde, war er zu Hause beim Schneeschieben. Am frühen Morgen des 8. Januar 2016 ging sein Meldeempfänger. „Es war unglaublich, was ich dort las“, erinnert sich Kruse. „Havarie mit der Schwebefähre“, stand auf dem Empfänger. Sofort setzte Kruse sich ans Steuer eines Einsatzwag...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen