Feuer in Grevenkrug : Großes Stallgebäude brennt lichterloh – Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache

Avatar_shz von 20. Juli 2021, 07:08 Uhr

shz+ Logo
Rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren in der Nacht zu Dienstag in Grevenkrug vor Ort.
Rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren in der Nacht zu Dienstag in Grevenkrug vor Ort.

Die Hofbewohner konnten die Tiere ins Freie treiben, dabei erlitten drei Personen jedoch eine Rauchvergiftung und müssen ärztlich betreut werden.

Grevenkrug | Sieben freiwillige Feuerwehren waren in der Nacht zu Dienstag mit rund 100 Kameraden in Grevenkrug (Kreis Rendsburg-Eckernförde) im Einsatz. In der Dorfmitte brannte ein großes Stallgebäude. Die Hofbewohner konnten die Kühe ins Freie treiben, dabei erlitten drei Personen eine Rauchvergiftung. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert