Rendsburg : „Green Screen“-Naturfilme sorgen für volles Haus: So geht Kino in Coronazeiten

Avatar_shz von 29. August 2021, 19:28 Uhr

shz+ Logo
In Gruppen von maximal fünf Personen durften die Gäste zusammensitzen. Zu anderen Gruppen musste Abstand gehalten werden.
In Gruppen von maximal fünf Personen durften die Gäste zusammensitzen. Zu anderen Gruppen musste Abstand gehalten werden.

Nach zwei Jahren machte Green Screen wieder Station im Kinocenter. Die Resonanz: enorm. Jeder verfügbare Platz war besetzt. Die Tickets gab es gratis. Das Popcorn dank einer Spende auch.

Rendsburg | Zu einem richtigen Kino-Erlebnis gehört Popcorn dazu. Das gab es am Sonntag im Kinocenter gratis. Georg Schäfer, Vorstandsmitglied der VR-Bank Schleswig-Mittelholstein, und die zwölfjährige Luise boten allen Besucher eine Tüte der Süßigkeit an. Die Bank hatte es gesponsert – als Beitrag zum Rendsburger Green-Screen-Auftritt. „Green Screen“ ze...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen