Petition gegen Zaun in Audorf : „Free Dörpsee!“ – Knapp 900 Bürger wollen freien Zugang zur Badestelle

Avatar_shz von 14. März 2021, 13:45 Uhr

shz+ Logo
Machen sich für die Öffnung des Zauns am Dörpsee stark: Christian Westerweller, Sabine und Thomas Wolter, Meiko Kähler sowie Chantal Westerweller (von links).
Machen sich für die Öffnung des Zauns am Dörpsee stark: Christian Westerweller, Sabine und Thomas Wolter, Meiko Kähler sowie Chantal Westerweller (von links).

Der Zaun sei überflüssig, versichern die Initiatoren. Jetzt befasst sich die Gemeindevertretung erneut mit dem Thema.

Schacht-Audorf | Die Petition, die die Öffnung der Badestelle am Schacht-Audorfer Dörpsee auch außerhalb der Badesaison zum Ziel hat, erzielte einen ersten Erfolg. Die Gemeindevertretung des Ortes befasst sich am Donnerstag, 18. März, erneut mit dem Thema. Auf der Sitzung im Mai 2020 hatten sich die Politiker mit acht Ja-Stimmen und neun Enthaltungen für den Bau des Z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen