Freibad in Aukrug : Umbau für 700.000 Euro: Startblöcke, Sprungtürme und Beckenfolie werden erneuert

Avatar_shz von 28. Februar 2021, 16:04 Uhr

shz+ Logo
Minibagger im Einsatz: Schachtmeister Ulrich Florian bei vorbereitenden Arbeiten für die neue Beckenumpflasterung.
Minibagger im Einsatz: Schachtmeister Ulrich Florian bei vorbereitenden Arbeiten für die neue Beckenumpflasterung.

Wenn es die Corona-Lage zulässt, soll die Einrichtung am 22. Mai wiedereröffnet werden.

Aukrug | Rund 700.000 Euro werden derzeit im Freibad der Gemeinde Aukrug verbaut. Die seit Sommer 2016 mit Fernwärme beheizte Badeanstalt bekommt eine neue Beckenfolie, eine komplett neue Pflasterung und auch neue Startblöcke. Als Termin für die Wiedereröffnung peilt der Freibad-Förderverein den 22. Mai an. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Arbeite...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen