Kolumne Kanalgeflüster : „Forever young“: Warum „Alphaville“ perfekt zu Rendsburg und zum SH Netz Cup passt

Avatar_shz von 08. August 2021, 10:42 Uhr

shz+ Logo
Sänger Marian Gold ist der einzige, der aus der Ursprungsformation von 'Alphaville' noch mit dabei ist. Gold prägte den Synthie-Pop der Band.
Sänger Marian Gold ist der einzige, der aus der Ursprungsformation von "Alphaville" noch mit dabei ist. Gold prägte den Synthie-Pop der Band.

Der SH Netz Cup holt wieder Stars an den NOK. Zu den Top-Acts zählt „Alphaville“. Die bekannteste Hymne der Band ist wie für Rendsburg gemacht.

Rendsburg | Wetten, dass Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, sofort die Melodie zu diesen Songzeilen einfällt: „Foreeeever young, I want to be foreeeever young…“ Eine Hymne der achtziger Jahre. Die gleichnamige Platte der Band „Alphaville“ erreichte laut Wikipedia die Top 20 in sechs europäischen Ländern, in Norwegen und Schweden landete sie sogar auf Platz 1. „Al...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen