Umstellung auf dem NOK : Nach Sehestedter Unfall: Erste „Nobisfähre“ mit neuen Schranken ausgerüstet

Avatar_shz von 06. April 2021, 12:01 Uhr

shz+ Logo
Erstmals in Rendsburg im Einsatz: Die neue Schrankenanlage auf der Kanalfähre „Küstrin“.
Erstmals in Rendsburg im Einsatz: Die neue Schrankenanlage auf der Kanalfähre „Küstrin“.

Auf der „Küstrin“ kommen die Schlagbäume der nächsten Generation zum Einsatz. Schlagbolzen und Flatterband sind passé.

Rendsburg | Eine der beiden Kanalfähren am Anleger Nobiskrug ist mit modernen Schranken ausgerüstet worden. Die 45-Tonnen-Fähre „Küstrin“ verkehrte am Dienstag mit den neuen Schlagbäumen zwischen Rendsburg und Schacht-Audorf. Schlagbaum krachte plötzlich zu Boden Damit reagiert das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt NOK auf einen Vorfall in Sehestedt am 1. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen