Erntesaison begonnen : Gute Erträge: Landwirte in Rendsburg-Eckernförde zufrieden trotz Achterbahn-Wetters

Avatar_shz von 20. Juli 2021, 08:44 Uhr

shz+ Logo
Jost Jensen vom Lohnunternehmen Klaus Krabbenhöft aus Westerrönfeld ist dabei auf einem abgeernteten Feld bei Steinwehr Strohballen zu pressen.
Jost Jensen vom Lohnunternehmen Klaus Krabbenhöft aus Westerrönfeld ist dabei auf einem abgeernteten Feld bei Steinwehr Strohballen zu pressen.

Die Erntesaison im Kreis Rendsburg-Eckernförde läuft unter wechselhaften Wetterbedingungen an. Das erschwert Ernteprognosen, begünstigt andererseits aber das Wachstum der Maispflanzen.

Rendsburg | Der Vizepräsident des Bauernverbands Rendsburg-Eckernförde blickt voraus – und nach oben: „Es ist ganz schwer, eine Ernteprogose abzugeben“, meint Klaus-Peter Lucht. „Wir haben im Moment eine sehr wechselhafte Wetterlage.“ Schleswig-Holsteins Himmel wechselt sein Gesicht, als wäre es April. Selbst für Landwirtschafts-Experten wie Lucht ist dieses J...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen