Queisser Juniorenpreis 2021 : Einsatz für alle: Darum wurde Elias Arp (18) aus Bünsdorf jetzt belohnt

Avatar_shz von 07. April 2021, 10:58 Uhr

shz+ Logo
Preisträger Elias Arp (18) vor der Heinrich-Heine-Schule in Büdelsdorf: Hier, aber auch bei zahlreichen anderen Projekten, engagierte er sich für das Allgemeinwohl.
Preisträger Elias Arp (18) vor der Heinrich-Heine-Schule in Büdelsdorf: Hier, aber auch bei zahlreichen anderen Projekten, engagierte er sich für das Allgemeinwohl.

Der Heinrich-Heine-Schüler freut sich über eine Auszeichnung, um die sich Schüler aus dem ganzen Land beworben hatten.

Büdelsdorf | Der „Queisser Juniorenpreis“ zeichnet vorbildlich agierende Jugendliche aus und wirkt so manchem Vorurteil entgegen. Zum 14. Mal wurde er jetzt an drei junge Schleswig-Holsteiner vergeben, die sich neben guten schulischen Leistungen vor allem durch ehrenamtliches Engagement und Einsatz für das Gemeinwohl hervortun. Mehrere Schülerprojekte trieb Eli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen