Polizei ermittelt in Hohn : 14-Jähriger nimmt Zigarette von Unbekanntem an – und bricht nach dem Rauchen zusammen

Avatar_shz von 29. November 2021, 12:20 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei warnt davor, von fremden Personen Tabletten, Pillen oder auch Zigaretten anzunehmen.
Die Polizei warnt davor, von fremden Personen Tabletten, Pillen oder auch Zigaretten anzunehmen.

An der Bushaltestelle bot ein älterer Jugendlicher dem 14-Jährigen die Zigarette an. Inzwischen ist klar: Sie enthielt eine noch unbekannte illegale Drogensubstanz. Das Opfer musste in die Imland-Klinik gebracht werden.

Hohn | Ein 14-Jähriger aus Hohn musste ins Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem er eine Zigarette geraucht hat, die ihm ein anderer Jugendlicher angeboten hatte. Sie enthielt offenbar Drogen. Das teilte die Polizei am Montag, 29. November, mit. Der Vorfall ereignete sich bereits am Donnerstag, 25. November, gegen 13.30 Uhr. Weiterlesen: Polizei entdec...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen