Kreis Rendsburg-Eckernförde : „Dorffunk“-App soll Kommunikation auf dem Land in der Corona-Krise erleichtern

Avatar_shz von 05. April 2021, 15:25 Uhr

shz+ Logo
Mit einem Blick aufs Handy sollen sich Bürger in der Dorffunk-App über Neuigkeiten aus dem Ort informieren können.
Mit einem Blick aufs Handy sollen sich Bürger in der Dorffunk-App über Neuigkeiten aus dem Ort informieren können.

Gemeinden können in der App über Neuigkeiten informieren. Zudem können Bürger auch direkt miteinander chatten.

Rendsburg | Als das DRK in Fleckeby wegen der Corona-Pandemie einen Einkaufsservice für Senioren auf die Beine stellte, war die Nachfrage zunächst gleich null. Der Grund: Kaum jemand hatte etwas von dem neuen Angebot mitbekommen. Dann entschied sich die Gemeinde, die App „Dorffunk“ zu nutzen. Und kurz darauf riefen zahlreiche Bürger an, die das neue Einkaufsangeb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen