Platz reichte den Tieren nicht : In fünf Jahren kam kein einziger Storch: Jetzt wurde das Nest in Bargstedt vergrößert

Avatar_shz von 21. März 2021, 17:02 Uhr

shz+ Logo
Zufrieden: Angelika und Martin Lotz mit ihrem neuen und deutlich größeren Storchennest.
Zufrieden: Angelika und Martin Lotz mit ihrem neuen und deutlich größeren Storchennest.

Angelika und Martin Lotz hoffen, dass das Nest in diesem Jahr erstmalig bezogen wird.

Bargstedt | Auf der Arbeitsbühne eines Teleskopladers ging es vor Kurzem in Bargstedt in luftige Höhe: Hintergrund war die Sanierung eines bereits bestehenden Storchennestes, das nicht nur in die Jahre gekommen war, sondern scheinbar auch eine unvorteilhafte Größe hatte. Die Schleswig-Holstein Netz AG stellte Strommast zur Verfügung „Das alte Nest gib...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen