Corona in Rendsburg : Alle erwachsenen Flüchtlinge in Landesunterkunft sollen im April geimpft werden

Avatar_shz von 15. März 2021, 14:11 Uhr

shz+ Logo
Einige der Flüchtlinge sind wie auf diesem Foto in Wohncontainern untergebracht, andere in festen Gebäuden.
Einige der Flüchtlinge sind wie auf diesem Foto in Wohncontainern untergebracht, andere in festen Gebäuden.

445 Asylbewerber sind momentan in der Ex-Feldwebel-Schmid-Kaserne untergebracht. Neun von ihnen werden isoliert.

Rendsburg | Möglichst noch im Frühjahr sollen alle erwachsenen Asylbewerber in der Rendsburger Landesunterkunft (LUK) für Flüchtlinge einen Corona-Impfstoff erhalten. „Bisher wurde noch niemand geimpft“, sagte Wolfgang Kossert, Sprecher des Landesamtes für Zuwanderung und Flüchtlinge, am Montag auf Anfrage von shz.de. „Wir streben den April an.“ Impfverordnung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen