A7 : Brennender VW Bus verursachte acht Kilometer Stau in Richtung Rendsburg

Avatar_shz von 27. August 2021, 08:51 Uhr

shz+ Logo
Die Feuerwehr aus Nortorf löschte die Flammen. Doch das 29 Jahre alte Fahrzeug war nicht mehr zu retten, es brannte vollständig aus.
Die Feuerwehr aus Nortorf löschte die Flammen. Doch das 29 Jahre alte Fahrzeug war nicht mehr zu retten, es brannte vollständig aus.

Der 48 Jahre alte T2-Fahrer aus Hessen blieb unverletzt. Wie es zu dem Feuer kam, ist unklar.

Schülldorf | Die A7 musste am Freitagmorgen zwischen der Anschlussstelle Warder und dem Kreuz Rendsburg voll gesperrt werden. Betroffen war der Fahrstreifen in Richtung Norden. Grund war ein brennender Kleinbus auf dem Standstreifen, der 200 Meter südlich des Parkplatzes „Ohe“ Feuer gefangen hatte. Ein 48-jähriger Mann aus Hessen hatte sein Fahrzeug, einen 29 Ja...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen