Rendsburg / Jevenstedt : Bernhard Lehmann gestorben: Abschied von einem vielseitigen Künstler und Mahner

Avatar_shz von 25. November 2021, 13:43 Uhr

shz+ Logo
Zwischen Corona-Zyklen und Bildern von Bootsflüchtlingen: Im vergangenen Jahr stellte Bernhard Lehmann in Rendsburg aus. Titel: „Parasites and War is crime“.
Zwischen Corona-Zyklen und Bildern von Bootsflüchtlingen: Im vergangenen Jahr stellte Bernhard Lehmann in Rendsburg aus. Titel: „Parasites and War is crime“.

Die Region Rendsburg hat einen bedeutenden Künstler verloren. Der Maler, Bildhauer, Fotograf, Autor und Galerist Bernhard Lehmann ist im Alter von 77 Jahren gestorben.

Rendsburg | Bernhard Lehmann hat unübersehbare Spuren hinterlassen. Geboren in Bad Suderode, kam er 1980 nach abgeschlossenem Pharmaziestudium als Apotheker nach Jevenstedt. Seine wahre Liebe aber gehörte der Kunst als Maler, Bildhauer, Fotograf, Autor und Galerist. Krönung seines Schaffens: die Ausstellung „seeweg“ Nach Abschluss der künstlerischen Ausbild...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen