Bauprojekt auf der Zielgeraden : Wohnen mit Service in Schacht-Audorf – mit oder ohne Demenz

Avatar_shz von 08. April 2021, 15:29 Uhr

shz+ Logo
Im Innenhof und künftigen Garten des Gebäudekomplexes: Bürgermeisterin Beate Nielsen, Immobilienvermittler Walter Rick, Murat Demirtas (Geschäftsführer MD Baut GmbH) und Martina Lorenz von der Pflegediakonie Rendsburg (von links).
Im Innenhof und künftigen Garten des Gebäudekomplexes: Bürgermeisterin Beate Nielsen, Immobilienvermittler Walter Rick, Murat Demirtas (Geschäftsführer MD Baut GmbH) und Martina Lorenz von der Pflegediakonie Rendsburg (von links).

An der Ecke Urnenfriedhof/Sandkoppel werden noch im April die ersten Bewohner erwartet.

Schacht-Audorf | Ein Millionen-Bauvorhaben in Schacht-Audorf ist kurz vor der Fertigstellung: Noch im April sollen die ersten Bewohner an der Ecke Urnenfriedhof / Sandkoppel einziehen. Weniger als ein Jahr nach der Grundsteinlegung kommt das Projekt „Betreutes Wohnen/Demenzwohngruppe“ seinem Ziel näher. Mindestalter für Bewohner Errichtet wurden zwölf Zimmer für...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen