Bergenhusen und Meggerdorf : Um brütende Vögel zu schützen: Landwirte mähen ihre Wiesen später

Avatar_shz von 04. August 2021, 11:07 Uhr

shz+ Logo
Der Verein Kuno setzt sich dafür ein, dass Vögel in der Eider-Treene-Sorge-Niederung ungestört brüten können.
Der Verein Kuno setzt sich dafür ein, dass Vögel in der Eider-Treene-Sorge-Niederung ungestört brüten können.

Der Naturschutzverein Kuno entschädigt die Bauern für ihren Ertragsausfall. Die Itzehoer Versicherungen unterstützten das Projekt jetzt mit 1000 Euro.

Bergenhusen/Meggerdorf | Landwirte und Naturschützer setzen sich in der Eider-Treene-Sorge-Niederung für den Erhalt der Artenvielfalt ein. So sorgen sie dafür, dass seltene Vogelarten auf Wiesen ungestört brüten können – und verschieben dafür sogar die Mahd. Zusammengeschlossen haben sich die Naturfreunde 2008 gemeinsam mit Kommunen und Verbänden im Verein „Kulturlandschaft n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen