Rendsburg-Eckernförde : Neue Feuerwehrzentrale: Kreis fürchtet Lieferengpass bei Baustoffen

Avatar_shz von 27. Juli 2021, 15:22 Uhr

shz+ Logo
Das Stahlbeton-Gerippe lässt die spätere Größe des Gebäudes erkennen. Aufwändig war die Vorbereitung des Untergrundes.
Das Stahlbeton-Gerippe lässt die spätere Größe des Gebäudes erkennen. Aufwändig war die Vorbereitung des Untergrundes.

Die Baumeister der neuen Feuerwehrzentrale bekommen den weltweiten Mangel an Produkten aus Holz und Stahl zu spüren. Mit kreativen Lösungen soll ein Baustopp verhindert werden.

Osterrönfeld | In elf Monaten soll die neue Feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ) fertig sein. An diesem Ziel hält die Kreisverwaltung als Auftraggeberin fest, auch wenn sich die Rahmenbedingungen im Zuge der Corona-Pandemie verschlechtert haben. Der weltweite Mangel an Produkten aus Holz und Stahl hat Folgen. Die Lieferzeiten werden länger. Das gilt insbesondere für D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen