Auftakt für Verkehrsprojekt : Stadtbahn in Rendsburg: Bauarbeiter machen Weg für Sanierung des Gleises frei

Avatar_shz von 13. Januar 2022, 12:25 Uhr

shz+ Logo
Hier sollen ab Ende 2023 wieder Züge rollen: Ein Arbeiter befreit das Stadtbahn-Gleis unweit der Richthofenstraße in Rendsburg von Gestrüpp. Ab dem 17. Januar kommt auch schweres Gerät zum Einsatz.
Hier sollen ab Ende 2023 wieder Züge rollen: Ein Arbeiter befreit das Stadtbahn-Gleis unweit der Richthofenstraße in Rendsburg von Gestrüpp. Ab dem 17. Januar kommt auch schweres Gerät zum Einsatz.

Das tote Gleis wird von Gestrüpp befreit. Ab Ende 2022 soll Werksverkehr auf der Strecke rollen, ein Jahr später auch die Regionalbahn. Folge: Drei Bahnübergänge im Stadtnorden bekommen Halbschranken. Das sind die Pläne.

Rendsburg | Es ist der Beginn eines Millionenprojekts, das den Rendsburger Norden teilweise verändern wird: Arbeiter einer Gleisbaufirma haben in dieser Woche damit angefangen, das stillgelegte Gleis nach Seemühlen vom Gestrüpp zu befreien. „Wir räumen den Gleisbereich auf und bereiten ihn für die kommenden Arbeiten vor“, heißt es in einer Information für Anwohne...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen