7. Sparkassen Canal Triathlon : Auf die Teilnehmer wartet ein attraktiver Wettkampf im Rendsburger Kreishafen

Avatar_shz von 09. August 2021, 16:44 Uhr

shz+ Logo
Nach einem Jahr Pause freuen sich Wolfgang Berndt (sportlicher Leiter SH Netz Cup), Dr. Sören Abendroth (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Mittelholstein), Matthias Wachten und Klaus Waskönig (beide TSV Vineta Audorf, von links), dass der SparkassenCanalTriathlon wieder gestartet werden kann.
Nach einem Jahr Pause freuen sich Wolfgang Berndt (sportlicher Leiter SH Netz Cup), Dr. Sören Abendroth (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Mittelholstein), Matthias Wachten und Klaus Waskönig (beide TSV Vineta Audorf, von links), dass der SparkassenCanalTriathlon wieder gestartet werden kann.

Bis zum 20. August können sich Sportler für den Dreikampf aus 500 Meter Schwimmen, 25 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen anmelden. Die Sparkasse Mittelholstein hat den Sponsorenvertrag bis 2023 verlängert.

Rendsburg | Für sein letztes Mal hätte sich Klaus Waskönig sicherlich bessere Rahmenbedingungen gewünscht. Vor mehr als 20 Jahren hatte er den Dörpsee-Triathlon des TSV Vineta Audorf ins Leben gerufen. Seit 2014 ist der sportliche Dreikampf, bestehend aus 500 Meter Schwimmen, 25 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen, als SparkassenCanalTriathlon fester Be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen