Tierpark Arche Warder : Für Besucher begehbar: Reetdachhaus bietet seltenen Ziegen neues Zuhause

Avatar_shz von 05. April 2021, 15:19 Uhr

shz+ Logo
Extrem gefährdet: Anfang der 80er-Jahre stand die Girgentana-Ziege kurz vor dem Aussterben
Extrem gefährdet: Anfang der 80er-Jahre stand die Girgentana-Ziege kurz vor dem Aussterben

Die Baukosten betrugen 41.000 Euro. Dafür gab es Unterstützung von der Software AG und der Umweltlotterie Bingo.

Warder | Die Girgentana-Ziegen im Tierpark Arche Warder können sich seit kurzem über eine neue Behausung freuen. Stand vorher auf ihrer Koppel noch ein unscheinbarer und in die Jahre gekommener Stall, der kaum jemandem ins Auge fiel, steht den Tieren nun ein richtiges Reetdach-Fachwerkhäuschen zur Verfügung, das von einer Seite sogar für die Besucher begehbar ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen