Konfirmanden und Pfadfinder : Aktion Ostersteine in Aukrug: Hoffnung und Freude mitteinander teilen

LZHans-JuergenKuehl1.jpg von 31. März 2021, 12:53 Uhr

shz+ Logo
„Hope“ heißt „Hoffnung“: Vorkonfirmandin Neele Asmus (14 Jahre) mit einem ihrer Ostersteine.
„Hope“ heißt „Hoffnung“: Vorkonfirmandin Neele Asmus (14 Jahre) mit einem ihrer Ostersteine.

Wer am Osterwochende in Aukrug spazieren geht, sollte auf „Ostersteine“ achten. Konfirmanden und Pfadfinder waren kreativ.

Aukrug | Jede Menge „Ostersteine“ mit hoffnungsvollen Botschaften oder Symbolen haben Konfirmanden und Pfadfinder der Kirchengemeinde Aukrug gestaltet und in allen fünf Ortsteilen ausgelegt. So können die Menschen „Hoffnung, Freude, vielleicht aber auch unseren Kummer miteinander teilen,“ wünscht sich Pastorin Christina Leykum. Wenn man einen Stein findet ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen