96 Asylbewerber aus 12 Ländern

shz.de von
13. Februar 2015, 14:20 Uhr

Im Amt Mittelholstein halten sich zurzeit 96 Asylsuchende aus zwölf Ländern auf, und zwar aus Afghanistan (23), Syrien (25), Russland (17), dem Irak (5), Armenien (3), Eritrea (5), Somalia (2), Albanien (8), Serbien (5), dem Kosovo (1), Aserbaidschan (1) und Bosnien-Herzegowina (1). Die Asylbewerber sind in sechs Amtsgemeinden untergebracht: in Hohenwestedt (53), Remmels (3), Hanerau-Hademarschen (15), Gokels (14), Aukrug (7) und Bendorf-Oersdorf (4). Insgesamt müsse das Amt Mittelholstein nach derzeitigem Stand noch weitere 89 Asylbewerber aufnehmen, berichtete Petra Peters von der Amtsverwaltung: „Es ist hier aber bereits eine Korrektur nach oben angekündigt, da mit der Eröffnung der Erstaufnahmeeinrichtung in Boostedt die Quoten der übrigen Kreise neu berechnet werden.“

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen