Rendsburger Friedhof : 81-Jährige pflegt Grab ihres Mannes – dabei wird sie bestohlen

 

 

Täter entwenden Wertsachen aus dem Fahrradkorb einer Friedhofsbesucherin. Polizei sucht nach einem Pärchen.

frohboes_dana_300_.jpg von
27. Juli 2020, 13:37 Uhr

Rendsburg | Ein Handtaschendiebstahl ereignete sich am Sonnabend, 25. Juli. Eine 81-jährige Frau hielt sich zwischen 13 und 13.30 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Friedhof in der Schleswiger Chaussee in Rendsburg auf, um dort das Grab ihres verstorbenen Mannes zu pflegen, teilte die Polizei mit. Während sie mit der Grabpflege beschäftigt war, hatte sie ihre Handtasche in ihren Fahrradkorb gelegt.

Weiterlesen: Handtasche aus Rollator-Korb gestohlen: Zwei Frauen überlisten 91-Jährige in Büdelsdorf

Verdächtiges Paar beobachtet

Die 81-Jährige konnte beobachten, dass sich ein Pärchen in der Nähe aufhielt. Der Mann hatte ein osteuropäisches, südländisches Aussehen, war zirka 165 Zentimeter groß, etwa 40 Jahre alt, hatte ein rundliches Gesicht, eine kräftige-rundliche Figur und trug eine hellbeige Hose. Seine Begleiterin war zierlich gebaut, auch um die 40 Jahre alt, zirka 160 Zentimeter groß und vom Hauttyp her eher noch dunkler als der Mann.

Die betagte Dame vermutet, dass der beschriebene Mann ihr die Handtasche aus dem Fahrradkorb gestohlen hat. Darin befanden sich außer diverser Papiere auch 55 Euro Bargeld.

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei in Rensburg sucht jetzt nach Zeugen, die die beiden beschriebenen Personen am Friedhof zur angegebenen Tatzeit gesehen haben oder etwas zum Aufenthaltsort der beiden sagen können. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Rendsburg unter der Rufnummer 04331/208450.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen