Schülp : 70-jähriger Hauseigentümer überrascht maskierten Einbrecher

Die Polizei in Rendsburg hatte es mit Drogen am Steuer zu tun.
Die Polizei in Rendsburg hatte es mit Drogen am Steuer zu tun.

Unheimliche Begegnung am Dienstag um 6.30 Uhr in Schülp: Der Täter kann entkommen.

Avatar_shz von
14. Januar 2020, 13:33 Uhr

Schülp | Am Dienstag gegen 6.30 Uhr vernahm ein Ehepaar in Schülp bei Rendsburg (Straße Wischhof) verdächtige Geräusche in seinem Einfamilienhaus. Der Ehemann (70) traf bei der Nachschau im Erdgeschoss auf einen Unbekannten (etwa 1,80 Meter groß, schlank, schwarz gekleidet, schwarz-weißes Tuch vor dem Gesicht), als dieser das Haus durch die Terrassentür verließ und zu Fuß in unbekannte Richtung flüchtete. Der Einbrecher hatte die Scheibe der Terrassentür eingeschlagen. Gegenstände wurden offenbar nicht gestohlen. Die Kripo in Rendsburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie fragt, wer zur tatrelevanten Zeit im Bereich Wischhof verdächtige Beobachtungen machte. Hinweise bitte unter der Rufnummer 04331/ 208-450.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen