Feuer in Rendsburg : 26-Jähriger beim Löschen eines brennenden Sperrmüllhaufens verletzt

shz+ Logo
Die Rendsburger Feuerwehr löschte den Sperrmüllhaufen an der Graf-Zeppelin-Straße.

Die Rendsburger Feuerwehr löschte den Sperrmüllhaufen an der Graf-Zeppelin-Straße.

Der Mann hatte versucht, das Feuer in der Nacht zu Freitag zu bekämpfen, und dabei offensichtlich Rauch eingeatmet.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-78030740_23-115712672_1574691082.JPG von
15. Mai 2020, 16:28 Uhr

Rendsburg | Bei einem Brand in der Nacht zu Freitag in Rendsburg ist ein 26-jähriger Mann leicht verletzt worden. Nach Angaben von Jens Schnittka, stellvertretender Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Rendsburg, st...

unbgdRres | eBi nemei adnBr in rde Nahct uz eigFtar in sedrRnbgu ist ine äg6r2jrih-e naMn hctile rzvtelte de.rwon cNha beAangn von nJse thtnciS,ka edevlsrterenttrel fhehrürWre erd rligFeineiwl reheuwFre rsbdRe,gun dsnat genge .131 hrU ni dre eretlaGßSa--rinpZefp ni edrknroro-NwK ein ürpahfemnrlluSe in ln.emmaF ieD ehsacrU tsi naru.lk

ltztVrreee eudrw utlaanmb ebltahdne

Dre h2ijregä-6 Psasatn htresu,cev dne drBna uz .cnsehöl Er drewu tmi atceVhrd auf iene cRgthugsuirangefav maultnab in edr nkdai-lmIlniK btedlean.h rhrwereefkeutFä stenölhc das Fer,eu ädnhrew esi ebaid etAätthuezgmrsec trenu.g

LMXHT colBk | tllnmuooBihitrac ürf eir lkAt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert