zur Navigation springen

Autounfall in Rendsburg : 24-Jährige weicht Katze aus und muss ins Krankenhaus

vom

Die Fahrerin will einer Katze ausweichen, verliert die Kontrolle über ihr Auto und prallt in eine Gartenmauer.

shz.de von
erstellt am 28.Jun.2016 | 09:45 Uhr

Rendsburg | Die Fahrerin eines Ford Focus ist am Montagabend bei einem Unfall in der Nobiskrüger Allee in Rendsburg leicht verletzt worden. Sie wurde vorsorglich in die Imlandklinik gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war die junge Frau gegen 20.30 Uhr in Richtung Bismarckstraße unterwegs, als sie einer Katze ausweichen wollte. Beim Ausweichmanöver kam sie ins Schleudern und prallte gegen eine Gartenmauer.

Der Sachschaden wird auf rund 4000 Euro geschätzt. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert