Hamdorf bei Rendsburg : 23-Jähriger stirbt bei Autounfall

Beim Autounfall bei Hamdorf wurde der 23-Jährige eingeklemmt - und erlag seinen Verletzungen noch vor Ort.
Foto:
1 von 1
Beim Autounfall bei Hamdorf wurde der 23-Jährige eingeklemmt - und erlag seinen Verletzungen noch vor Ort.

In einer Linkskurve kommt der Fahrer eines Pkw bei Hamdorf von der Straße ab und prallt gegen einen Baum. Für den jungen Mann kommt jede Hilfe zu spät.

shz.de von
17. November 2014, 13:30 Uhr

Hamdorf | Ein 23-Jähriger Autofahrer ist am frühen Montagmorgen ums Leben gekommen. Aus noch ungeklärten Gründen kam er in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Er war gegen 7 Uhr auf der zu diesem Zeitpunkt wenig befahrenen Dorfstraße (L 126) von Breiholz in Richtung Hamdorf unterwegs. Der Wagen des Mannes schlug mit so heftiger Wucht mit der Fahrerseite gegen den Baum, dass der 23-Jährige eingeklemmt wurde. Noch am Unfallort und vor Eintreffen der Rettungskräfte erlag der Mann seinen schweren Verletzungen. Er musste aus dem Fahrzeug herausgeschnitten werden.

Für die Bergungsarbeiten musste die Straße für etwa drei Stunden gesperrt werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Fockbek unter der Tel.-Nr.: 04331/61143 in Verbindung zu setzen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert