Rendsburg am Obereiderhafen : 20-Jähriger mit Messer verletzt – Tatverdächtiger festgenommen

Der Streit ereignete sich am Obereiderhafen.

Der Streit ereignete sich am Obereiderhafen.

Ein Streit am Dienstagabend endete blutig. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Avatar_shz von
05. Juni 2019, 11:37 Uhr

Rendsburg | Bei einem Streit am Obereiderhafen in Rendsburg ist ein 20-Jähriger am Dienstag mit einem Messer verletzt worden. Die Polizei verdächtigt einen 22-Jährigen, ihm gegen 19.40 Uhr einen Schnitt am Oberschenkel versetzt zu haben. Die Beamten nahmen den mutmaßlichen Täter wenige Minuten später fest. Er leistete keinen Widerstand.

Die Männer wollten sich zum Streit nicht äußern. Der Verletzte wurde im Krankenhaus ambulant behandelt. Die Polizei ermittelt wegen einer gefährlichen Körperverletzung.

Zeugen sollen sich unter Telefon 04331/208450 melden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert